Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


Amtsrücktritte: Fristen

Für die vom Stimmvolk zu wählenden Behördenmitglieder (Gemeinderat, Kantonsrat, Rechnungs- und Geschäftsprüfungskommission) endet die Rücktrittsfrist jeweils Ende November. Die frei werdenden Sitze (1 Gemeinderat, 1 Kantonsrat, 1 Mitglied RGPK) werden anlässlich der Gesamterneuerungswahl vom 17. März 2019 vergeben. Zwischenzeitlich wurde für jeden Sitz mindestens ein Wahlvorschlag abgegeben. Der Gemeinderat hofft auf eine aktive Beteiligung der Stimmbürger.

Für die vom Gemeinderat zu wählenden Kommissionsmitglieder läuft die Rücktrittsfrist noch bis Ende Februar. Anfang März wird der Gemeinderat über die eingereichten Rücktritte informieren.


Wasserversorgung: Leitungserneuerung Dorfstrasse / Vergabe Ingenieursarbeiten

Die Sanierung der leckanfälligen Wasserleitungen entlang der Kantonstrasse zwischen Hinterdorf und Vorderdorf wurde im Voranschlag 2019 mit Fr. 555‘000.00 budgetiert. Der Gemeinderat hat die Firma Wälli AG Ingenieure, Heiden, mit den Ingenieursarbeiten beauftragt. Mit den effektiven Bauarbeiten soll voraussichtlich Ende April 2019 gestartet werden.


Hochbau: Abschluss diverser Umbauten

Für folgende Hochbauprojekte, welche im Jahr 2018 fertiggestellt wurden, hat der Gemeinderat die Baukostenabrechnung genehmigt:

- Ersatz Ortgangbretter Mittelstufenschulhaus              Minderausgaben Fr. 677.30
- Umbauarbeiten DG Schulhaus Zelg                            Minderausgaben Fr. 31.25
- Erneuerung WC-Anlage Gemeindesaal                      Minderausgaben Fr. 15'674.05
- Einbau automatische Küchentüre Gasthaus Krone     Mehrausgaben Fr. 393.60
- Reparatur Liftanlage Oberstufenschulhaus                 Mehrausgaben Fr. 0.10

Der Gemeinderat dankt den beteiligten Personen und Firmen für die geleistete Arbeit.


Umweltschutz: Errichtung Halbunterflurbehälter Friedberg

In Zusammenarbeit mit der Grundeigentümerin, Primesta GmbH, konnte auf dem neu überbauten Grundstück bei der Postautohaltestelle Friedberg ein neuer öffentlicher Halbunterflurbehälter errichtet werden. Die Grundeigentümer im näheren Umkreis wurden bereits informiert.
Abklärungen für weitere Standorte werden derzeit durch die Umweltschutzkommission geprüft.


Schulhaus Zelg / Teilsanierung Fenster

Im Schulhaus Zelg wurden bereits vor einigen Jahren der grösste Teil der veralteten Fenster erneuert. Der Gemeinderat möchte die verbliebenen Fenster ebenfalls erneuern und hat im Zuge dieser Projektausführung die Arbeiten an die Firma Roman Anhorn AG, Wolfhalden, vergeben.


Gemeindesaal Krone / Aufarbeitung Saalboden

Der Saalboden bedarf einer Aufarbeitung, damit die Struktur des Echtholzbodens keinen nachhaltigen und tiefen Schaden erleidet. Die Arbeiten wurden an die Heller AG, Heiden, vergeben.


Gemeindeverwaltung: Inspektionen

Im Herbst 2018 wurde das Grundbuchamt sowie das Notariat einer Inspektionen unterzogen. Die Inspektionsberichte attestieren den verantwortlichen Personen eine kompetente, effiziente und saubere Verwaltungstätigkeit. Der Gemeinderat nahm mit Befriedigung von den Berichten Kenntnis und bedankt sich beim Verwaltungspersonal für die geleistete Arbeit.


Baubewilligungen

Die Baubewilligungskommission hat folgende Baubewilligung erteilt bzw. weitergeleitet:

  • Züst Martin, Hueb 590, 9427 Wolfhalden
    Änderung Geschossfläche OG Wohnhaus Nr. 590 (bereits ausgeführt) / Neubau Carport (Projektänderung zu BG 1327), Parz. Nr. 810, Hueb


Meldung druckenText versendenFenster schliessen