Aus den Verhandlungen des Gemeinderates


Jahresrechnung 2018 schliesst deutlich besser als erwartet

Die Erfolgsrechnung schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 858‘781.51 ab. Gegenüber dem Voranschlag 2018, welcher noch einen Aufwandüberschuss von Fr. 583‘000.00 vorsah, beträgt der Besserabschluss Fr. 1‘441‘781.51.
Durch das positive Jahresergebnis und die Fondseinlagen erhöhte sich das Eigenkapital von 12,74 auf 13,7 Mio. Franken. Der zu Jahresbeginn bestehende Bilanzüberschuss von Fr. 7‘081‘066.38 hat sich weiter erhöht und ist auf Fr. 7‘939‘847.89 angewachsen.

Der Gemeinderat nimmt den Besserabschluss mit Freude zur Kenntnis. Dieser kam einerseits durch Minderausgaben von rund Fr. 286’000.00 und andererseits durch Mehreinnahmen von rund Fr. 1‘156‘000.00 zu Stande. Dabei muss insbesondere der bedeutende Mehrertrag aus Steuern der juristischen und natürlichen Personen von rund Fr. 813‘000.00 hervorgehoben werden. Eine Erklärung, ob es sich bei den um knapp 16% höheren Steuererträgen um langfristige Mehreinnahmen oder lediglich einmalige Sondereffekte handelt, kann von Seiten der Gemeinde Wolfhalden leider nicht beantwortet werden. Seit der Revision des kantonalen Steuergesetzes erhalten die Gemeinden von der kantonalen Steuerverwaltung aus Datenschutzgründen keine relevanten Informationen mehr. Die Budgetierung eines gewichtigen Teils der Einnahmen kann so nicht mehr ordnungsgemäss gewährleistet werden. Eine vorausschauende Finanzplanung wird dadurch faktisch verunmöglicht. Der Gemeinderat hofft, dass die laufenden Bestrebungen zur Behebung dieser Problematik bald Wirkung zeigen.

Die ausführliche Jahresrechnung wird Mitte April 2019 sämtlichen Haushalten zugestellt. Weitere Exemplare können im Gemeindehaus bezogen werden. Ausserdem finden Sie diese auf unserer Homepage zum herunterladen.


Referendumsbeschluss des Gemeinderates / Öffentliche Versammlung

Der Gemeinderat Wolfhalden hat am 2. April 2019 beschlossen, die Jahresrechnung 2018 (Erfolgsrechnung, Investitionsrechnung und Bilanz) zu genehmigen. Dieser Beschluss unterliegt gemäss Art. 9 lit. e der Gemeindeordnung dem fakultativen Referendum. Wenn mindestens 30 Stimmberechtigte innert 30 Tagen nach der amtlichen Bekanntmachung dies verlangen, ist das Geschäft der Volksabstimmung zu unterbreiten. Zur ausführlichen Information über das Ergebnis der Jahresrechnung 2018 lädt der Gemeinderat alle Einwohnerinnen und Einwohner herzlich ein auf

Dienstag, 30. April 2019, 19.30 Uhr, in den Gemeindesaal „Krone“


Weitere Meldungen

Musikschule Appenzeller Vorderland (MSAV)

Der Gemeinderat hat von der Jahresrechnung 2018 der MSAV zustimmend Kenntnis genommen. Die unter den angeschlossenen Gemeinden zu verteilenden Kosten sind auf total Fr. 636‘333.50 zu stehen gekommen. Dies führte für unsere Gemeinde zu einem Kostenanteil von Fr. 49‘477.40.


Einführung Mittagstisch

Das von der Schulkommission ausgearbeitete Konzept für einen Mittagstisch (betreute Mittagsverpflegung für Volksschüler) hat der Gemeinderat an seiner letzten Sitzung genehmigt. Die Einführung soll bei genügend Anmeldungen auf das neue Schuljahr erfolgen. Schüler und Eltern werden zeitig durch die Schulleitung über genaue Details in Kenntnis gesetzt. Der Gemeinderat ist überzeugt, mit diesem Angebot einem echten Bedürfnis von Schülern und Eltern zu entsprechen und hofft auf eine rege Nutzung.


Schmutzwasserkanalisation: Arbeitsvergaben

In den Voranschlag 2019 wurde ein Betrag von 100‘000 Franken aufgenommen mit dem Ziel, damit im Jahre 2019 die dritte Etappe der privaten Leitungsanschlüsse zu spülen und gleichzeitig auf ihren Zustand hin untersuchen zu lassen. Dabei entdeckte Leitungsmängel müssen in der Folge auf Kosten der privaten Leitungseigentümer saniert werden. Der Auftrag für die Spülarbeiten samt gleichzeitiger Zustandsaufnahme (Filmaufnahmen) bei den zwei Leitungsabschnitten im Gebiet Oberdorf / Dorf bis Heiden  (Zonen 6 und 7) ist an die Firma Mökah AG, St. Gallen, erteilt worden.


Oberstufenschulhaus: Teilsanierung Heizungsanlage

Die Heizung des Oberstufenschulhauses muss aufgrund schlechter Abgaswerte saniert werden. Die Hochbaukommission empfiehlt nach umfassenden Abklärungen einen Ersatz des bisherigen Oel-/Gas-Kombibrenners durch einen reinen Gasbrenner. Der Gemeinderat hat die ausgeschriebenen Arbeiten wie folgt vergeben:

a)      Elektroinstallationen                                  an Elektro Fürer AG, Wolfhalden

b)      Heizungsinstallationen                              an Langenegger Heizungen, Lutzenberg


Wasserversorgung: Abschluss diverser Leitungserneuerungen

Für folgende erfolgten Leitungserneuerungen der Wasserversorgung hat der Gemeinderat die Baukostenabrechnung genehmigt:

- Mühltobel                                        Minderausgaben   Fr. 21'392.15
- Friedberg                                        Minderausgaben   Fr. 24'934.45
- Sonderstrasse (Gmeindli-Klus)       Minderausgaben   Fr. 33'564.10
- Luchten                                           Minderausgaben   Fr. 577.05
- Büel-Unterwolfhalden                      Minderausgaben   Fr. 64'220.20


Zivilstandsamt Vorderland AR

Das in Rehetobel domizilierte Zivilstandsamt Vorderland AR präsentierte die Jahresrechnung 2018 mit einem Nettoaufwand von Fr. 42‘103.20 (Gesamtaufwand von Fr. 157‘877.85 und Gebührenertrag von Fr. 115‘774.65). Dieser wurde auf alle Vorderländer Gemeinden verteilt. Der Anteil für unsere Gemeinde kam auf Fr. 5‘043.96 zu stehen.


Einbürgerung

Mit dem kürzlichen Entscheid des Regierungsrates von Appenzell Ausserrhoden (der Gemeinderat hatte dem Gesuch zuvor schon am 6. März 2018 entsprochen) wurden Mitkovic-Milutinovic Gradimir und Dejana sowie ihren beiden Kindern Jana und Andjela, Kronenwiese 1163, Wolfhalden, definitiv in das Schweizer Bürgerrecht, das Landrecht von Appenzell A. Rh. und das Gemeindebürgerrecht von Wolfhalden aufgenommen.


Baubewilligungen

 

  • Roman Anhorn AG, Luchten 1280, 9427 Wolfhalden
    Anbau Lagerüberdachung an Gewerbehaus Nr. 1280 / Erstellung Abstellplätze auf Parz. Nr. 1511, Luchten

  • Rassai-Far Ali, Lehn 598, 9427 Wolfhalden
    Sanierung / Fensterersatz Wintergartenanbau an Wohnhaus Nr. 598 auf Parz. Nr. 684, Lehn

  • Sonderegger Hans Rudolf, Dorfstrasse 41, 9305 Berg
    Abbruch & Wiederaufbau Stadel / Wohnraumerweiterung / Dachsanierung Wohnhaus Nr. 388 auf Parz. Nr. 563, Lippenrüti


 

 

 



 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen