Energietipp; Elektromobilität: nur mit erneuerbarem Strom

Ermöglichen Elektrofahrzeuge eine klimafreundliche und umweltschonende Mobilität? Die Frage wird im Moment kontrovers diskutiert. Sicher ist: Elektromobile tragen – mit erneuerbarem Strom betrieben – zur CO2-Reduktion gegenüber Benzin- und Dieselfahrzeugen bei.

Die Umweltfreundlichkeit von Elektroautos führt im Moment zu heftigen Diskussionen. Deshalb hat das Bundesamt für Energie (BFE) einen Hintergrundbericht erstellen lassen, der die Umweltauswirkungen verschiedener Arten von Personenwagen auf den Schweizer Strassen analysiert. Die Untersuchung basiert auf Ökobilanzen. Diese berücksichtigen den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge und der wichtigsten Komponenten: Gewinnung von Rohstoffen, Produktion, Bereitstellung des Treibstoffes beziehungsweise des Stroms und der Infrastruktur, Betrieb, Entsorgung und Wiederverwertung.

Zu den wichtigen Resultaten gehören folgende Aspekte:

- Batterieautos verursachen dann deutlich weniger Treibhausgasemissionen als Benzin-, Diesel- und Erdgasfahrzeuge, wenn sie mit Strom aus CO2-armen Quellen betrieben werden. Das bedeutet: Gleichzeitig mit der Einführung der Elektromobilität muss ein Ausbau der erneuerbaren Stromproduktion erfolgen.

- Elektroautos führen nicht direkt zu Schadstoffemission und können so dazu beitragen, die lokale Luftqualität zu verbessern. Allerdings entstehen bei der Herstellung der Elektromobile und Batterien Schadstoffemissionen, so dass diese quasi ausgelagert werden.

- Batteriefahrzeuge weisen die höchste Energieeffizienz auf. Damit bilden sie – auch im Vergleich zu Alternativen wie Brennstoffzellenautos oder Gasfahrzeuge – die beste Option unter den emissionsarmen Fahrzeugen, um erneuerbaren Strom möglichst effizient zu nutzen.

- Generell belasten kleinere und leichtere Personenwagen die Umwelt deutlich weniger als grosse und schwere Autos, denn der Energieverbrauch nimmt in etwa linear mit dem Gewicht zu.

Weitere Informationen: www.energieschweiz.ch > Publikationen > Mobilität > Die Umweltauswirkungen von Personenwagen

Haben Sie Fragen rund um erneuerbare Energien und Energieeffizienz, so lassen Sie sich beraten: Verein Energie AR/AI, Geschäftsstelle, Urnäscherstrasse 872, 9064 Hundwil, Tel. 071 353 09 49, info@energie-ar-ai.ch , www.energie-ar-ai.ch


Da ein Elektrofahrzeug keinen Verbrennungsmotor aufweist, produziert es während der Fahrt keine Abgase, keine Schadstoffe und keine CO2-Emissionen.


Meldung druckenText versendenFenster schliessen